Spenden


SPENDENKONTO

Hamburger Volksbank
BLZ: 201 900 03
Konto: 19 190 190

Hamburger Sparkasse
BLZ: 200 505 50
Konto: 1280 37 37 37  

MEHR

Verwendung von Spenden

Weitere Aktivitäten


Hebammenfortbildung


Zielgruppe sind Hebammen, die in der Schwangerschaft, unter der Geburt und nach der Geburt HIV-positive Frauen und Familien betreuen. Es werden Kreissaal-, Familien- als auch freiberufliche Hebammen angesprochen.

In Hamburg fand am 19. April 2008 die erste Fortbildung statt, zu der 80 Hebammen kamen, die das Thema sehr interessierte. Die Anzahl der Anmeldungen übertraf alle Erwartungen, so dass wir auf jeden Fall weitere Hebammentagungen finanzieren werden.

Comic


2009 kam es zur Fertigstellung des Comics „Der Comic gegen die Sprachlosigkeit“, der in Kooperation mit dem Universitätsklinikum München und der Immundefekt-Ambulanz der Universität Brüssel geplant und von der Michael Stich Stiftung, der Firma Tibotec und der Pädiatrischen Arbeitsgemeinschaft AIDS finanziell gefördert wurde. Der Comic ist von einer Gruppe HIV-infizierter Jugendlicher geschrieben, die über das Alltagsleben, Liebe, Partnerwunsch, Kinderwunsch und Belastungen, die die Krankheit mit sich bringt, berichten. Er wendet sich an HIV-betroffene Kinder und Jugendliche und möchte den Patienten helfen, mit der Angst und der daraus resultierenden Sprachlosigkeit umzugehen.

Wochenendbetreuung für Jugendliche aus Berlin


Den Kindern wird die Möglichkeit gegeben an monatlich stattfindenden Ausflügen teilzunehmen. Durch gemeinsame Aktivitäten und Ausflüge von Kindern und Jugendlichen mit HIV wird ihnen das Gefühl genommen, mit ihrer Erkrankung alleine zu sein. Sie haben die Möglichkeit, sich auszutauschen und gemeinsam Schönes zu erleben.