Spenden


SPENDENKONTO

Hamburger Volksbank
BLZ: 201 900 03
Konto: 19 190 190

Hamburger Sparkasse
BLZ: 200 505 50
Konto: 1280 37 37 37  

MEHR

Verwendung von Spenden

Übertragungswege


Das HI-Virus wird durch die Körperflüssigkeiten Blut, Sperma, Vaginalsekret und Muttermilch übertragen.

Die häufigsten Infektionswege:

  • Sex (Vaginal- und Analverkehr) ohne Verwendung von Kondomen
  • Oralverkehr mit Aufnahme von Sperma oder Menstruationsblut
  • Mehrfach-Nutzung von Nadeln und Spritzenbestecken
  • Geburt und Stillen

Weitere mögliche Infektionswege:

  • Bluttransfusionen (in Deutschland sehr selten aufgrund von Routineüberwachungen der Blutspender seit 1985)
  • Passiver Oralverkehr sowie die Aufnahme von Vaginalflüssigkeit (ohne Menstruationsblut)

Keine Infektionsgefahr:

  • Küssen, Berühren und Umarmen
  • Tränen, Schweiß und Speichel
  • Tröpfcheninfektionen (z.B. Niesen oder Husten)
  • Toilettensitze, Schwimmbecken, Wasserhähne, Duschen
  • Gemeinsame Nutzung von Geschirr oder Bettwäsche
  • Nahrungsmittel, die von HIV-Infizierten zubereitet wurden
  • Mückenstiche

(Quellen: Deutsche AIDS-Hilfe, BZgA, Schulungsmappe Abbott Virologie)

Laden Sie sich hier den Schüler-Info-Flyer zum Thema "Übertragungswege von HIV/AIDS" herunter.