Im Dialog

Gegen das Schweigen

HIV ist nach wie vor eine stark tabuisierte Erkrankung. Noch immer wird den Betroffenen mit Stigmatisierung und Ausgrenzung begegnet. Darunter leiden nicht zuletzt die Kinder. Die Erfahrung zeigt, dass die gesellschaftliche Akzeptanz einer Krankheit umso größer ist, je besser sich die Menschen mit dem Thema auskennen und je informierter sie sich fühlen. Deshalb möchten wir mit unserer Arbeit zum Gespräch anregen.

„Im Dialog“ bedeutet richtig hinschauen, Vorurteile abbauen und damit die soziale Isolation der Betroffenen verringern.

Direkthilfe

Um schnell Hilfe zu erhalten, suchen Sie bitte einen Netzwerk-Partner in der Nähe Ihres Wohnorts. Geben Sie dazu einfach eine Postleitzahl oder einen Ort in das Suchfeld ein und klicken Sie auf „Suchen”.

Weiterführende Informationen zu unseren Direkthilfe-Maßnahmen finden Sie hier: